Konfirmandenunterricht

Konfirmandenunterricht
Konfirmandenfreizeit

Zum Unterricht eingeladen sind Mädchen und Jungen, die ca. 12 Jahre alt sind. Der Unterricht dauert 1 ½ Jahre und wird mit der Konfirmation am Sonntag Jubilate, das ist der 3. Sonntag nach Ostern, abgeschlossen. Die Konfirmandengruppen sind zumeist klein und zählen 6 bis 8 junge Menschen, was das Miteinander leicht und fröhlich macht. Wegen der zum Teil weiten Anfahrten, die die Familien auf sich nehmen, wird der Unterricht in größeren Abständen, ca. alle 3 Wochen, an einem Samstagvormittag erteilt.

Im Unterricht werden die Konfirmanden mit den wesentlichen Aussagen des christlichen Glaubens vertraut gemacht und erhalten Heidelberger Katechismus und Bibel von der Gemeinde geschenkt.

Während der Unterrichts wird zu Freizeiten eingeladen, die in Kloster Möllenbeck (bei Rinteln) und in Altenau (im Harz) stattfinden. Auch nach der Unterrichtszeit fahren viele Jungen und Mädchen gern noch weiter mit, weshalb die Freizeiten den Charakter von Jugendfreizeiten haben, was Konfirmanden- und Jugendarbeit miteinander verschränkt.