Vorstellung der Hildesheimer Gästebibel am 22. Mai 2016

Große Resonanz hatte der Gottesdienst am 22. Mai in der Andreaskirche, in welchem die Hildesheimer Gästebibel zum ersten Mal öffentlich gezeigt wurde.

Die Bibel ist auf der Kirchenmeile am Tag der Niedersachsen 2015 entstanden und war eine Initiative der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Hildesheim. Über 600 Menschen haben an ihr "mitgearbeitet", haben auf einzelnen Blättern ihnen wichtige Bibelstellen aufgeschrieben, zum Teil mit Kommentaren oder kurzen Erzählungen ergänzt. Und Kinder haben zu biblischen Geschichten gemalt.

Diese Einzelblätter liegen nun gebunden als Hildesheimer Gästebibel vor.

Zurück